/ Allgemein / Christoph Höcker – ETH Dozent

Christoph Höcker – ETH Dozent

Wilhelm Tell on 18. Februar 2014 - 17:09 in Allgemein


Deutsche Professoren geht zurückHeute kann man auf 20min.ch nachlesen, dass der Deutsche ETH-Dozent Christoph Höcker den Bettel hinschmeisst und nach Deutschland zurückkehrt. Den ganzen Artikel könnt ihr hier nachlesen: Christoph Höcker schmeisst den Bettel hin

Man kann dem Mann nur gratulieren. Der hat eine Linie und zieht sein Ding voll durch. Schön, uns freuts. Servus winken wir dem Höcker nach. Fällt jetzt die ETH in eine Krise?
Ja klar, ganz bestimmt. Den genau auf den einen Architekten haben wir Jahre gewartet. Es gibt ja sonst wenige. Tja, liebe ETH Studenten. Jetzt fällt Euer Kurs ins Wasser. Oder wird die ETH am Ende doch noch Ersatz finden? Natürlich nicht den “Bauernbub aus Obwalden”, das ist nur ein Nachtreten eines Deutschen, der nix mit Demokratie anfangen kann. Wie auch? Die deutsche Politik ist ja auf hohem Ross und lässt das Volk gar nicht zu wort kommen. In Deutschland ists doch völlig egal, welche Farbkombination am Regieren ist. Rot-Schwarz, Grün-Gelb-Rot, Rot-Rot-Blau-Gelb – ist doch alles das Gleiche. Es kommt am Ende nix gscheites Raus. Nur der Machtanspruch von Deutschland an Rest-Europa wird grösser. Die Probleme innerhalb Deutschlands werden nicht gelöst. Die Komunen haben kein Geld mehr. Die Reparatur von Löcher in den Strassen müssen von Bürgern mit privatem Geld bezahlt werden, Kinderkrippen sind überfüllt, neue werden nicht eröffnet. Es fehlt das Geld. Aber ja doch, die Deutsche Regierung schmeisst mit dem Geld um sich. Was sollen bitteschön Soldaten in Afghanistan? Sind das die Vorzeichen eines heiligen, christlichen Krieges in einem Gebiet, wo kein Europäer mit einer militärischen Mission hingehört? Aber ich schweife vom Thema ab. Heute bekommt Christoph Höcker die Krone. Zu seinem Entscheid kann ich nur gratulieren. Wenn nur jeder, dessen Auto malträtiert wurde, die Schweiz verlassen würde, gäb es sehr viel Platz. Nur, wohin soll ich gehen? Ich bin Schweizer. Auch mir wurde das Auto beschädigt und die Anzeige verlief im Sande. Abgebrochender Aussenspiegel, zerkratzte Türen und Bier über’s Dach. War wohl ein Fehler einen FC Basel Fussballmatch zu besuchen mit dem GC-Fan Wimpel im Auto. Das ist auch Fremdenfeindlichkeit. Basler gegen Zürcher. Aber Hand auf ‘s Herz. Ich ha auch schon einem FC Bebbi-Fan an sein Auto gepinkelt. Soll ich Christoph Höcker folgen ins sonnige Kalifornien, wo man auch gute Studienbedingungen vorfindet? Er sagt, jeder der es sich leisten kann, soll sich das überlegen. Ich sag da nur: Lieber Herr Christoph Höcker. Sie waren doch einfach überbezahlt. An Schweizer Universitäten verdienten Sie mindestens das Doppelte als in Deutschland. Aber jetzt nur kein Aufschrei der Empörung, dass ich das hier verraten habe. Seien Sie doch ein wenig stolz, dass ihnen immerhin etwas mehr als 50 positive Reaktionen entgegneten, mit der Bitte zu bleiben. Zählen Sie aber auch diejenigen Reaktionen bitte, die Sie zum Verlassen der Schweiz beglückwünschen, egal mit welcher Intention. Senden Sie 20min.ch doch eine Postkarte aus Kalifornien, damit wir sicher sind, dass Sie dort gut angekommen sind. Servus Herr Christoph Höcker

VN:F [1.9.22_1171]
Idioten-Index:
Rating: 7.3/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Christoph Höcker - ETH Dozent, 7.3 out of 10 based on 4 ratings

Rate this article